04.03.2021

Das ambulante HospizZentrum Südpfalz ist auch in der Coronazeit für Sie da!

Das ambulante HospizZentrum Südpfalz möchte in Zeiten der Corona-Krise die Menschen, die mit dem Sterben von sich oder nahen Angehörigen konfrontiert sind, nicht alleine lassen.
Bild

In Zeiten der Corona-Krise kommen viel mehr Menschen mit dem Thema Krankheit, Sterben, Tod und Trauer in Berührung als zu normalen Zeiten. Genau das sind die Arbeitsinhalte von Hospizarbeit. Sowohl die ambulante als auch die stationäre Hospizarbeit sehen Krankheit, Sterben und Trauer als Teil des Lebens und versuchen diese Lebensphasen mit möglichst viel Lebensqualität zu füllen. 

Gerade in diesen Zeiten haben viele Menschen Sorge, wie sie das Sterben von Angehörigen gut begleiten können, wie sie die bestmögliche Versorgung finden, wer ihnen zur Seite steht und dabei unterstützt, das was nötig ist in die Wege zu leiten.

Das ambulante HospizZentrum Südpfalz ist auch in diesen Zeiten für Sie da. Das Büro ist an Werktagen besetzt. Um zur Kontaktreduzierung beizutragen, wird darum gebeten, den Dienst zunächst telefonisch zu kontaktieren. Was möglich ist, wird ohne persönliche Begegnung in die Wege geleitet. Da es jedoch nicht gelingen kann, allen Notlagen telefonisch in angemessener Weise zu begegnen, machen die Dienste nach Abwägen der Situation und unter Beachtung der vorgeschriebenen Hygienevorschriften auch Hausbesuche. Mit viel Engagement und Kreativität werden vielfältige Wege gegangen, um Hospizarbeit auch in diesen Zeiten der sozialen Distanz mit menschlicher Nähe leisten zu können. Die Mitarbeiter*innen des ambulanten HospizZentrums Südpfalz sind Gesprächspartner*innen für ihre Sorgen, Nöte und Ängste.

In einem großen Verbund mit allen, die in die Versorgung und Begleitung von schwerstkranken und sterbenden Menschen involviert sind, will das ambulante HospizZentrum Südpfalz dazu beitragen, dass Sterben auch in Zeiten der sozialen Distanz mit fundiertem Wissen und trotzdem würdevoll, menschlich und mit emotionaler Nähe möglich sein kann.

Ambulantes Hospizzentrum Südpfalz Weißenburgerstraße 1, 76829 Landau 06341 / 942 946 06341 968563 hospizdienst.landau@vinzentius.de
Spendenkonten
Förderverein ambulante Hospizarbeit

VR-Bank Südpfalz
IBAN: DE84 5486 2500 0001 7604 24
BIC: GENODE61SUW

Sparkasse Südliche Weinstraße
IBAN: DE28 5485 0010 0000 0062 54
BIC: SOLADES1SUW
Danke!
Bitte geben Sie bei einer Spende Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.