Ambulanter Hospiz- und Palliativberatungsdienst: Begleitung von Schwerkranken und ihren Familien

Eine lebensbedrohliche Erkrankung stellt eine große Belastung für die Betroffenen und ihre Angehörigen dar. In dieser Ausnahmesituation bieten wir professionelle Beratung, persönliche Hilfe und Unterstützung.
Bild

 

 

 

 

 

 

Was wir tun

In der Hospizarbeit steht der schwerkranke Mensch mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt der Bemühungen.

Seine Ängste bzw. Wünsche drehen sich häufig darum,

  • im Sterben nicht allein zu sein, vielmehr die  vertrauten Menschen um sich zu haben
  • wenn möglich zu Hause bleiben zu können
  • möglichst wenig unter Schmerzen und anderen Symptomen zu leiden
  • eine gute Pflege zu erfahren
  • letzte Dinge regeln und Sinnfragen stellen zu können
  • ein menschenwürdiges Leben bis zuletzt führen zu dürfen
  • bis zuletzt dazugehören zu können

 

Wir wenden uns an:

  • lebensbedrohlich erkrankte Menschen
  • deren Angehörige und Freunde
  • ambulante und stationäre Einrichtungen in der Region
  • niedergelassene Ärzte
  • allgemein am Thema Interessierte

 

Wir bieten an:

eine kostenfreie Begleitung und Unterstützung durch speziell geschulte haupt- und ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Dazu gehören:

  • psychosoziale Unterstützung durch geschulte ehrenamtliche MitarbeiterInnen
  • Lebensbegleitung in der Zeit des Sterbens
  • Beratung bezüglich:
    • palliativpflegerischer und – medizinischer Maßnahmen (z. B. Schmerztherapie) in Abstimmung mit behandelnden Ärzten und beteiligten Pflegediensten
    • Angebot der hospizlichen Versorgung
    • Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung
    • Pflegehilfsmittel
  • psychosoziale Beratung
  • Angehörigenanleitung (psychosozial und bei palliativpflegerischen Maßnahmen)
  • Koordination aller Beteiligten im Versorgungsnetz
  • Vermittlung weitergehender Hilfen
  • Trauerbegleitung

Wir begleiten unabhängig von Konfession, Nation und sozialer Stellung

 

Wir schulen

  • ehrenamtliche Hospizbegleiter*innen 

 

Wir kommen zu Ihnen

  • nach Hause
  • in die Pflegeeinrichtung
  • in die Klinik

 

Wir machen uns stark

für die Verbesserung und den Erhalt der Lebensqualität - menschlich und würdevoll

 

Gemeinsam mit Hausärzt*innen, ambulanten Diensten und stationären Einrichtungen versuchen wir ein Netz zu spannen, um ein selbstbestimmtes Leben bis zuletzt in der gewohnten Umgebung zu ermöglichen.

 

Wir sind zum Stillschweigen verpflichtet.

 

Das Einzugsgebiet

  • Stadt Landau in der Pfalz
  • Landkreis Südliche Weinstraße
  • Teile des Landkreises Südwestpfalz
    (Hauenstein, Wilgartswiesen, Spirkelbach, Lug, Dimbach, Darstein, Schwanheim, Erlenbach bei Dahn, Niederschlettenbach, Bobenthal)

Erfahren Sie mehr

Ambulantes Hospizzentrum Südpfalz Weißenburgerstraße 1, 76829 Landau 06341 / 942 946 06341 968563 hospizdienst.landau@vinzentius.de
Spendenkonten
Förderverein ambulante Hospizarbeit

VR-Bank Südpfalz
IBAN: DE84 5486 2500 0001 7604 24
BIC: GENODE61SUW

Sparkasse Südliche Weinstraße
IBAN: DE28 5485 0010 0000 0062 54
BIC: SOLADES1SUW
Danke!
Bitte geben Sie bei einer Spende Ihre Adresse an, damit wir Ihnen eine Spendenbescheinigung zukommen lassen können.